TRE® -  Tension and Trauma- Releasing Exercises

 

TRE®️ist eine von Dr. David Berceli entwickelte einfach zu erlernende, kurze Abfolge von Übungen, die in Begleitung, in Gruppen oder alleine angewendet werden können um tiefliegende Spannungen, Stress und Traumata im Körper zu lösen und zu einem körperlichen und seelischen Gleichgewicht zurück zu finden.

 

Jedes Säugetier besitzt die Fähigkeit, sich nach einem traumatischen Ereignis, oder anhaltendem Stress wieder zu regenerieren, indem es eine, nach Kampf, Flucht, Erstarrung oder sonstigen Schreckreaktion, im Körper verbleibende Überspannung, unwillkürlich abzittert und so das innere Gleichgewicht von neurobiologischen Abläufen und Muskelspannung wieder herstellt.

 

So lässt das Tier das Ereignis los, schließt es ab und entspannt sich wieder.

 

Diese Fähigkeit der Selbstregulation und Selbstheilung haben wir Menschen auch.

 

Die TRE®️ Übungen können uns helfen dieses Zittern und Vibrieren zu aktivieren, damit unser Körper das tun kann, was er braucht, um in einen entspannten Zustand zurück zu kehren und uns so zu erlauben, uns dem Leben wieder neu zuzuwenden. 

 

TRE®️zur Stressregulierung

 

Langanhaltender oder heftiger Stress lösen zum Teil ähnliche Stammhirn gesteuerte Körpermechanismen aus, wie ein plötzliches traumatisches Erlebnis.

 

Der Körper reagiert mit unwillkürlicher Anspannung, schüttet Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol aus, Blutdruck und Pulsrate können ansteigen unser Körper ist in den sogenannten Fight oder Flight Modus versetzt.

 

Erhält der Körper nicht die Möglichkeit sich selbst wieder vollständig runter zu regulieren, bleibt eine mehr oder weniger große Anspannung im Körper bestehen, die sich auch mit Hilfe von  äußerlichen Entspannungsmethoden nicht vollständig auflösen lässt.

Das durch TRE®️aktivierte, neurogene Zittern, löst diese Überspannung von innen heraus. Der Körper weiß sozusagen, was zu tun ist und wir können uns seiner Führung getrost hingeben und staunen, wie sich die Wirkung entfaltet.

 

TRE®️als Hilfe der Traumabewältigung

 

TRE®️ist ein  welches eine wirksame Unterstützung zum Abbau ®️ Symptome und damit der Vorbeugung von PTBST sein kann und auch weltweit erfolgreich dafür eingesetzt wird. 

 

Unser Körper hat ein Traumagedächtnis. Unvollständig verarbeitete Traumen können noch Jahrzehnte nach ihrem Erleben körperlich und seelisch nachwirken und zu zahlreichen Symptomen und Folgeerkrankungen führen. 

 

Hier hilft das, durch TRE®️und Sie, selbstreguliert eingesetzte, neu-

rogene Zittern, die alte, überschüssige Ladung loszulassen, damit der Körper überhaupt erst die Möglichkeit hat, den Kampf- und Flucht- Modus zu verlassen und sich zu entspannen.

 

Erst mit dieser Entspannung erlangt der Mensch die Freiheit zurück, der neuen Situation entsprechend, im Hier und Jetzt zu reagieren und nicht so, wie es das Trauma diktiert. 

 

Klienten berichten unter anderem davon:

  • endlich wieder schlafen zu können
  • weniger unter unkontrollierten, überschiessenden Emotionen zu leiden
  • sich ausgeglichener und entspannter zu fühlen
  • eine bessere und differenziertere Selbstregulation und Körperwahrnehmung erlernt zu haben und auch ein besseres Gefühl für die eigenen Grenzen.

 

TRE®️bei Rückenschmerzen und co

 

Es gibt zahllose Erfahrungsberichte von Menschen, die TRE praktiziert haben und dadurch eine signifikante Verbesserung ihrer Körpersymptome wie:

  • Rückenschmerzen
  • Verspannungen
  • Bluthochdruck
  • Migräne...

erfahren haben.

 

 

Die Neurobiologie hat in den letzten Jahren immer mehr darüber heraus gefunden, warum das so ist und wie das funktioniert.

 

Mehr Informationen hierzu und jede Menge Erfahrungsberichte und Videos können Sie auf folgenden Seiten einsehen:

 

  • http://www.psychotherapie-sippelkaiser.de/inspiration/videos-und-filme
  • www.traumaprevention.com
  • www.tre-deutschland.de
  • http://niba-ev.de/literaturliste/artikel.php 

Aktuelle TRE®-Angebote in meiner Praxis:

 Offene TRE®-Übungsgruppe

(max. 7 Teilnehmer/innen)

  • Übungsanleitung
  • eigener TRE-Prozess in der Kleingruppe

 

Donnerstag Abends

18:00-19:00 Uhr

 

5-er Karte 150,- Euro, mit Voranmeldung 

 

Die Teilnahme an der offenen TRE®-Gruppe setzt eine Gruppen- oder Einzeleinführung voraus.


TRE®-Einführung in der Gruppe

(max. 7 Teilnehmer/innen)

  • Theoretische Einführung in Methode und Wirkungsweise
  • Übungsanleitung und TRE®-Prozess in der Kleingruppe
  • Fragen und Erfahrungsaustausch 

Ab November jeden ersten und dritten Samstag im Monat

11:00- 13:00 Uhr

120Min, 70,- Euro

 

Termine im September, Oktober, November:

 

24.09.2016

16.10.2016

12.11.2016

26.11.2016


TRE®-Einzeleinführung

Möglicherweise ist auch eine Einzel- Einführung sinnvoller.

Diese bietet, zusätzlich zur theoretischen Einführung in die Methode und ihre Wirkungsweise, eine individualisierte Übungsanleitung und Übungsanpassung, sowie eine Einzelbegleitung im TRE®-Prozess.

 

Sie dauert ca. 90 Min. und kostet 90,- Euro

Termin nach Absprache


TRE®-Einzelstunde

Eine solche Einzelstunde setzt eine Einführung voraus.

 

Sie bietet eine individualisierte Übungsanleitung mit gegebenenfalls Übungsanpassung und eine Einzelbegleitung im TRE®-Prozess bei dem ich Sie bei Bedarf durch Hands-on oder Hands- off Interventionen in Ihrem TRE-Prozess unterstützen kann.

 

Termine nach Vereinbarung.

60 Min., 70,- Euro